warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!

Berichte über Jugend


In den vergangenen Tagen fand im Rahmen der Weser-Ems Meisterschaften in Cloppenburg die vierte und letzte Qualifikation des Jugendchampionats der Öffentlichen Oldenburg statt. Wir konnten viele tolle Runden sehen, die sogar mit Noten bis zu 9,2 belohnt wurden. Vielen Dank nach Cloppenburg für die Ausrichtung der Qualifikation und herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und Platzierten. 

Endlich stehen nun auch die Finalisten des Jugendchampionats in den Klassen E und A fest, die aus dem unten stehenden Dokument entnommen werden können. (Alle Teilnehmer überhalb der roten Linie sind für das Finale in Rastede qualifiziert, alle Teilnehmer mit einer gelben Markierung sind bereits in der höheren Klasse der jeweiligen Disziplin nominiert und müssen jeweils in der höheren Klasse an den Start gehen.)

Ranking endgültig


Am vergangenen Sonntag fand die dritte Qualifikation zum Jugendchampionat und der Talentförderung der Öffentlichen Oldenburg statt. Zu Gast waren wir an diesem Wochenende in Lemwerder, auf dem schönen Turnier der Familie Sosath, vielen Dank, dass wir die tollen Bedingungen bei euch für eine unserer Qualifikationen nutzen durften!

Für die Talentförderung, die in der Klasse L ausgeschrieben ist, war es bereits die letzte Qualifikation und so stehen bereits die Finalisten für das Turnier im Schlosspark in Rastede in der L-Dressur und dem L-Springen fest. 

In den nachfolgenden Rankings ist zu erkennen, wer die Starterlaubnis für Rastede bekommt. Sollte jemand der Qualifizierten der L-Dressur in Rastede nicht an den Start gehen können, sagt bitte rechtzeitig Bescheid, damit die Nachrücker informiert werden können. 

Bei Fragen oder Anmerkungen wendet euch gerne an unsere Jugendwartin Louisa Schumacher (Louisa.schumacher@ewe.net oder 01605284486, gerne auch per WhatsApp).

Zwischenstand nach Lemwerder


Am vergangenen Wochenende fanden die Oldenburger Landesmeisterschaften in der Vielseitigkeit statt. In diesem Jahr durften wir zu Gast bei den Westersteder Horse Trials des Ammerländer Reitclubs sein, vielen Dank dafür! 
Von Donnerstag bis Freitag zeigten die Reiter und Reiterinnen mit Ihren Pferden und Ponys tolle Leistungen in der Dressur, im Springen und im Geländeparcours. Am Sonntag fand dann die Ehrung der Meister statt, die neben Medaillen, Schärpen und Decken auch mit tollen Ehrenpreisen der Firma Passier ausgestattet wurden. Auch dafür bedanken wir uns sehr herzlich, die Preise haben für noch strahlendere Gesichter gesorgt. 
Hier die Ergebnisse der Meisterschaften in den Altersklassen U25 und Ü25

Landesmeisterschaft U25:
🥇Madita Anna-Maria Kirchner & Nowhere Radio
🥈Mara Welter & Carry‘s Crack
🥉Tabea-Marie Meiners & Ella M

Landesmeisterschaft Ü25:
🥇Anna Siemer & A Happy Hour
🥈Johanna Wetjen & Wild West Clary
🥉Pauline Knorr & Tullibards Tick The Boxes

Wir gratulieren auch hier noch einmal recht herzlich und freuen uns schon aufs nächste Jahr. 


Am letzten Wochenende fand die zweite Qualifikation für das Jugendchampionat und die Talentförderung der Öffentlichen Oldenburg beim Pfingstturnier in Ganderkesee statt. 

Hier sind die aktuellen Rankings nach zwei Qualifikationen der Serie:
!Achtung! Um sich für das Finale in Rastede zu qualifizieren müssen MINDESTENS zwei Qualifikationen mit dem gleichen Pferd/Pony geritten werden. Eine Platzierung unter den ersten 20 Paaren mit nur einer gerittenen Qualifikation führt NICHT zur Startberechtigung in Rastede.  

Zwischenstand nach Ganderkesee


Die Oldenburger Landesmeisterschaften Vielseitigkeit finden in diesem Jahr in Westerstede statt.

Wenn ihr als Mitglied des Oldenburger Reiterverbandes die CCI* Intro nennt, seid ihr automatisch in der Wertung. 

Ihr habt Fragen zur internationalen Prüfung oder zur Meisterschaft? Dann meldet euch bitte bei Johanna Wetjen, Telefon 0176-613 74 113.

 

Ausschreibung:

Der Oldenburger Landesmeister 2022 wird ermittelt in der Prüfung
1 CCI 1* – Intro -international- ( + 500,00 €, ZP )
Diese Prüfung wird gem. FEI RG Vielseitigkeit, 25. Ausgabe, Stand 01.01.2022 und Anhänge durchgeführt Startberechtigt sind die Jahrgänge 2010 und älter mit einer mindestens 6 monatigen Stammmitgliedschaft eines Reitvereins des Reiterverbandes Oldenburg.
Medaillen den 3 bestplatzierten Reitern des Reiterverband Oldenburg.
Für Meisterschaften zählen die Punkte/Ergebnisse des besseren Pferdes/Ponys. Bei Punktegleichheit zählt das bessere Ergebnis aus der Teilprüfung Gelände.
Oldenburger Meisterschaften Vielseitigkeit:

  1. a)  Oldenburger Meister JUGEND 2022 Jahrgang 10-04
  2. b)  Oldenburger Meister JUNGE REITER 2022 Jahrgang 03-01
  3. c)  Oldenburger Meister REITER/SENIOREN 2022 Jahrgang 00 und älter

Mindestanzahl der Teilnehmer für die Meisterschaftswertungen sind 6 Reiter. Wird diese Anzahl nicht erreicht, können Meisterschaften zusammengelegt werden.



 
Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich die Oldenburger Talente-Teams zum Abschlusstraining auf dem Zuchthof Klatte. Sechs Monate lang hatten die je acht Spring- und Dressurreiter bei Jasper Kools und Henry Busch trainiert und viel Erfahrung gesammelt. Der Finaltag war ein Highlight der Trainingsserie. Während eine Hälfte auf den perfekten Plätzen ritt, zeigte Tierärztin Alexandra Klatte den anderen, worauf man bei einem Turnierpferd achten müsse. Ob Impfungen, Exterieur, Koliksymptome oder Verbände, die erfahrene Tierärztin demonstrierte alle Themen anschaulich und interessant. Das gemeinsamen Kuchenessen mit allen Eltern rundete den Tag perfekt ab. 
 
Hausherr Henrik Klatte freute sich über den Besuch der Nachwuchshoffnungen: „Individuelle und versierte Förderung unserer Jugend ist das Fundament für unseren Reitsport. Solche Projekte kommen bei den jungen Reiterinnen und Reitern super an. Vielen Dank an die Initiatoren und Trainer. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir würden uns freuen, auch in Zukunft Gastgeber für solche Events zu sein.“
 
Die Trainer Henry Busch und Jasper Kools zeigten sich sehr zufrieden mit der Entwicklung der Teams. Es hätten sich genau die richtigen Reiter für die jeweiligen Talente-Teams qualifiziert und die Verbesserung sei deutlich gewesen. Einige wären schon sehr erfolgreich in die Saison gestartet. Talent Tomke von Waaden startete so gut ist neue Jahr, dass sie direkt für den Preis der Besten nominiert wurde. 
 
Janne Sosath-Hahn, Vorsitzende des Reiterverbandes, hatte die Förderung das erste Mal betreut und war sehr zufrieden: „Das Feedback der Eltern und Teilnehmern hat uns gezeigt, dass es auch in der nächsten Saison weitergehen soll. In diesem Jahr haben wir ein Punktesystem entwickelt, um die Teilnahme an der Jugendförderung so gerecht wie möglich zu machen. Junioren können Dank des Engagements der Öffentlichen Versicherung Oldenburg in vier Qualifikationen und beim Landesturnier in Rastede Punkte sammeln.“
 
Das Kaderprogramm des Reiterverbandes Oldenburg wurde vor einigen Jahren von Michael George und Torsten Schmidt ins Leben gerufen. Viele Talente haben den Sprung in die schwere Klasse geschafft, darunter die amtierende Deutsche Meisterin Henrike Ostermann. Der neue Vorstand des Reiterverbandes hat das Programm in der vergangenen Saison ergänzt – die Teilnehmer konnten am Mentalcoaching teilnehmen und wurden tiermedizinisch geschult. Ohne Sponsoren wäre diese besondere Förderung nicht möglich. In diesem Jahr haben Familie Klatte, die Firma Kerbl/Covalliero und die Hengststation Gerd Sosath die Finanzierung der Talente-Teams übernommen. Für die kommende Saison sucht der Reiterverband Oldenburg weitere Sponsoren, die die Talente-Teams unterstützen und gleichzeitig ihre Marke auf allen Events präsentieren können. 
 
 
Foto: Die Oldenburger Talente-Teams und ihre Trainer

Wir freuen uns, dass in diesem Jahr voraussichtlich alle Veranstaltungen wie geplant stattfinden können. Oldenburger Reiter können sich auf viele interessante Events freuen.

Oldenburger Landesmeisterschaften

📍09. bis 12. Juni
Oldenburger Landesmeisterschaften Vielseitigkeit in Westerstede

📍19. bis 24. Juli 
Großes Oldenburger Landesturnier in Rastede

 

Jugendchampionat  / Talentförderung der Öffentlichen Oldenburg 

Ab sofort könnt ihr die ersten Prüfungen nennen, um euch wichtige Punkte für die Jugendserie zu sichern.
❗️Achtung: In jeder Prüfung ist grundsätzlich nur ein Startplatz pro Teilnehmer zugelassen (Fehler in der Ausschreibung Lindern)
📍07./08.05. Lindern (NS 19.04.)
📍04./05.06. Ganderkesee (NS 10.05.)
📍19.06. Lemwerder (NS 06.06.)
📍22.-26.05. Cloppenburg (nur Jugendchampionat E und A)
📍19.-24.07. Rastede (Finale)
🏆Die jeweils 20 besten Paare qualifizieren sich für das Finale im Rasteder Schlosspark.
 
Ab sofort könnt ihr die ersten Prüfungen nennen, um euch wichtige Punkte für die Jugendserie zu sichern.

Genauere Infos gibts hier: Jugendchampionat 2022

 

Voltigieren

📍17.-19.06. Weser-Ems-Meisterschaften in Wietmarschen
📍24.-25.09. Bezirksmeisterschaften in Visbek für A/L Gruppen und Einzel


 
Die nächsten Oldenburger Meister werden im Rahmen der internationalen „Horse Trials“ vom
9.- 12.6.2022 in Westerstede gekürt. Gewertet werden die Ergebnisse der CCI1* Intro Prüfung aller Altersklassen.
🔹CCI1* Intro (Vergleichbar mit einer Vielseitigkeit der Klasse A/L)
🔹Keine Einstallpflicht
🔹Kein FEI Pass nötig, nur Registrierung bei der FEI
🔹 Voraussetzung: Gemeinsam mit dem Pferd entweder eine Platzierung in Gpf A**, Stilgeländeritt A**, VA* oder ein MER (siehe Ausschreibung) in VA** oder ein Ergebnis ohne Abzüge in Geländeritt A**, Gpf. L
 
Um die Oldenburger Vielseitigkeitsreiter auf den Start vorzubereiten, gibt es einen Trainingstag bei Johanna Wetjen. Alle interessierten Reiter des Reiterverbandes Oldenburg sind herzlich zu diesem Trainingstag eingeladen.
Johanna Wetjen ist in der Königsdisziplin der Reiterei zu Hause – der Vielseitigkeit. Ihre Erfolgspferde hat sie bis zur Klasse CCI3* selbst ausgebildet. Bei den Oldenburger Meisterschaften in Rastede gewann sie bereits 11mal die Goldmedaille in der Vielseitigkeit. Unter anderem ist sie im Besitz der DOSB Lizenz / Trainer A – Leistungssport.
Trainingstag
 
🗓Sonntag 8. Mai 2022
📍Westerstede, Vielseitigkeitsplatz des ARC
👍🏻15,- Euro / Einheit
Zzgl. Platzgebühr: 20,- Euro/ Einheit, für Mitglieder des ARC kostenlos
Geritten wird zu dritt in einer Stunde.
📲Anmeldung bei Johanna Wetjen, WhatsApp 0176- 61374113
Wie freuen uns auf Euch!
 

>  Webseite Ammerländer Reitclub

> Ausschreibung Horse Trials Westerstede



- SEITE 1 VON 17 -
loading
×