warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!

Preisübergabe der Öffentlichen Versicherungen an Vincent Elbers in der Champions Trophy 2019.
v.l. Torsten Schmidt, Vincent Elbers, Jürgen Müllender von der Öffentlichen Oldenburg, Reiterverbandspräsident Michael George. (Foto: Öffentliche Oldenburg)

Die Cham­pions Trophy der Öffentlichen Olden­burg

Seit 2007 gibt es die Cham­pions Trophy der Öffentlichen Olden­burg, die aus Wertungs­prü­fungen der Tur­niere um den “Großen Preis der Öffentlichen Olden­burg” resul­tiert.

Dem Sieger der Cham­pions Trophy wird eine hoch­wertige Bronze­statue der regio­nalen Bild­haue­rin Renate Deterts als Wander­trophäe ver­liehen. Diese wert­volle Trophäe geht nach drei­maligem Sieg der Cham­pions Trophy in das Eigen­tum des Sie­gers über, unab­hängig davon, ob sie in Folge oder zeit­licher Diffe­renz ge­wonnen wurde.
Die nam­hafte Künst­lerin aus Berne hat sich in ihrer Kunst den Pfer­den ver­schrie­ben und hat be­reits zahl­reiche einzig­artige Derby­tro­phäen ge­staltet.

Vor­aus­setzungen und Be­wertungs­kriterien

Wer­tungs­prüfungen für die Cham­pions Trophy der Öffentlichen Ver­siche­rungen sind die Großen Preise in Cloppen­burg und beim Landes­turnier in Rastede. Zuge­lassen für die Wer­tung sind aus­schließ­lich Rei­ter, die mindes­tens seit einem Jahr Stamm­mitglied in einem Reit­verein des Reiter­ver­bandes Olden­burg sind (Stichtag: 01.01.2020).
Die Wer­tung in den zwei Wett­bewerben er­folgt im Ver­hält­nis 1 : 1. Die Punkte er­hält je­weils der Rei­ter und nicht die je­weilige Reiter/Pferd-Kombi­nation. Bei Punkt­gleich­heit auf den 1. Platz ent­schei­det das bes­se­re Er­geb­nis im Gro­ßen Preis der Öffent­lichen Olden­burg beim Olden­bur­ger Lan­des­tur­nier.
Punkte­wer­tung:
1. Platz: 15 Punkte
2. Platz: 12 Punkte
3. Platz: 10 Punkte
4. Platz: 9 Punkte
5. Platz: 8 Punkte usw.
Be­wertet wer­den aus­schließ­lich Reiter, die dem Reiter­verband Olden­burg ange­hören, Reiter anderer Ver­bände wer­den nicht be­rück­sichtigt. D.h. siegt z. B. in einem Großen Preis ein Reiter der nicht zum Reiter­verband Olden­burg ge­hört bzw. nicht die Kriterien für eine Be­wer­tung be­sitzt, so er­hält der je­weils best­platzierte Olden­burger Reiter die Höchst­punktzahl, der zweit­beste Olden­burger Rei­ter die Punkte für den zweiten Platz usw.
(Quelle: Homepage der Öffentlichen Oldenburg)

 

loading
×