warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!
Wir freuen uns sehr, dass in unserem Bezirk so ein internationales Event am vergangenen Wochenende stattgefunden hat, auf dem auch viele RVO-Reiter dabei waren!
 
Das CSI Klein Roscharden hat seinen Gästen hervorragende Bedingungen und ein umfangreiches Programm mit verschiedenen Touren in insgesamt 21 Prüfungen geboten. Teilnehmer aus über 30 Nationen sind mit ihren ca. 450 Pferden angereist!
 
Neben Sören Pedersen, der in mindestens drei Prüfungen unter den ersten drei Plätzen zu finden war, waren ebenso Sina Richter und Johann Friedrich Funke besonders erfolgreich. Sina hat das CSI1* – Int. Springprüfung Fehler/Zeit (1,15m) mit ihrem Pferd Quebec gewonnen! Dahinter platzierte sich Johann Friedrich Funke mit seiner Stute Glen Ellen. Im CSI1* – Int. Punktespringprüfung(1,15m) holte sie den dritten Platz vor Johann! Auch Enno Klaphake holte für den RVO den Sieg im CSI2* – Int. Springprüfung Fehler/Zeit (1,35m).
Außerdem zeigte Patrick Bölle, der im Juli sein Goldenes Reitabzeichen verliehen bekam, erneut tolle Leistungen und platzierte sich mit Caramba de Janeiro auf Rang 2 im CSI2* – Int. Springprüfung Fehler/Zeit (1,40m).🥈 Zudem belegte Lisa Cordes den 2. Platz mit Amabilita im CSI1* – Int. Springprüfung Fehler/Zeit (1,30m)!
Ebenfalls erfolgreich war Hendrik Sosath, der mit seiner Stute Cadora am Samstag das CSI2* – Int. Springprüfung Fehler/ Zeit (1,35m) gewonnen hat und am Sonntag sich im CSI2* – Int. Zwei-Phasen-Springprüfung (1,40m) knapp geschlagen geben musste und auf Rang 2 landete.
 
Herzlichen Glückwunsch an alle Platzierten!
 
Foto: @equievents
 
loading
×