warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!

Am 7. September fand im Schlosspark-Hotel zu Rastede erstmals nach 2 Jahren eine Sitzung des Reiterverbandes Oldenburg statt.

Und diese Sitzung wird auch gleich in die 80jährige Geschichte des Reiterverbandes eingehen – Janne Sosath-Hahn übernimmt als erste Frau das Amt der Präsidentin.

Neben den Jahresberichten 2019 & 2020 fanden die Wahl des Jugendwartes und die Wahl der ersten Position des Vorstandes statt.

Michael George hat am 17. Mai 2021 den Vorsitz des Pferdesportverbandes Weser-Ems übernommen. 8 erfolgreiche Jahre war er der Präsident des RVO. Wir wünschen ihm weiterhin eine erfolgreiche Zeit beim PSVWE. Jetzt übernimmt Janne Sosath-Hahn den Vorsitz des RVO.

Janne Sosath-Hahn kann auf viele Erfolge im Springsattel zurückblicken. Zuletzt gewann Sie mit ihrer Stute „Cadora“ die Deutsche Meisterschaft der Amateure.
Als Betriebswirtin sind ihre Aufgaben im heimischen Betrieb: Marketing, Social Media und Veranstaltungsorganisation. Damit bringt sie einen reichen Erfahrungsschatz mit in das neue Amt.

Louisa Schumacher aus Großenkneten ist die neue Jugendwartin des Reiterverbandes Oldenburg. Bereits vor ca. einem halben Jahr hat die junge Voltigierin, die auch Erfahrungen im Sattel hat, kommissarisch die Aufgaben von Dörte Dannemann übernommen, die ihren Lebensmittelpunkt nach Bayern verlagert hat. Louisa Schumacher kommt aus einer pferdesportbegeisterten Familie, Mutter Annette ist Vorsitzende des Kreisreiterverbandes Oldenburg und Schwester Laura Parcourschefin bis zur Klasse M.

Wir gratulieren den beiden neugewählten Damen und wünschen ihnen viel Erfolg bei ihren neuen Aufgaben.

 

Janne Sosath-Hahn und Michael George

Janne Sosath-Hahn und Michael George

Von links nach rechts: Dörte Dannemann, Michael George und Louisa Schumacher

Von links nach rechts: Dörte Dannemann, Michael George und Louisa Schumacher

loading
×