warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Preisträger/Innen mit Elke Schwarting (Künstlerin), Sonja Bley (Richterin), Michael George und Uwe Stöver

Am letzten Donnerstag, dem 8.12.2016 wurde der diesjährige, vom VW-Zentrum Oldenburg gestiftete “Fairnesspreis” an vier junge Nachwuchsreiter/Innen übergeben. Als Preis wurde ihnen von der Künstlerin Elke Schwarting und Uwe Stöver vom VW-Zentrum Oldenburg  je ein hochwertiges Ölbild ihres Pferdes überreicht.

Der partnerschaftliche Umgang mit dem Pferd und das richtige Management des vierbeinigen Sportlers sind nicht nur wesentliche Bausteine des Erfolgs, sondern machen das gesamte Wesen des Reitsports aus. Der vom VW-Zentrum Oldenburg gestiftete “Warm-Up-Fairnesspreis”, der bereits zum siebten Mal vergeben wird, rückt diesen Aspekt in den Fokus.

Bei dem auf dem Oldenburger Landesturnier an allen Wettkampftagen täglich ausgelobten Fairnesspreis handelt sich um einen Sonderehrenpreis für Nachwuchsreiter, der für korrekte und pferdefreundliche Prüfungsvorbereitung vergeben wird. An allen sechs Turniertagen schaut ein Richterteam in einer Prüfung für Junioren oder Junge Reiter den Aktiven über die Schulter und nimmt den Umgang mit dem Pferd, aber auch mit Mitbewerbern, Trainern und Offiziellen genau in Augenschein.

Mit dem Warm-Up-Fairnesspreis sollen Sportler gewürdigt werden, die mit gutem Beispiel voran gehen und zeigen, wie schön und erfolgreich partnerschaftlicher Umgang im Pferdesport sein kann.

loading
×