warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!

Sichtungswege

Jugendchampionat:

Kombinierter Wettbewerb Kl. E

Teilnahmeberechtigt sind Junioren Jg. 2004 und jünger des Reiterverbandes Oldenburg, Leistungsklasse: 6

Dressurprüfung Kl. A

Teilnahmeberechtigt sind Junioren Jg. 2004 und jünger des Reiterverbandes Oldenburg, Leistungsklasse: 5/6

Stil-Springprüfung Kl. A

Teilnahmeberechtigt sind Junioren Jg. 2004 und jünger des Reiterverbandes Oldenburg, Leistungsklasse: 5/6

FINALE: Oldenburger Landesturnier in Rastede vom 23.-28.07.2019

• Die 20 (bzw. 15 im Kombinierten Wettbewerb E) punktbesten Paare erhalten eine Startgenehmigung für das Finale
• Jeder Reiter/jede Reiterin ist nur in einem Finale der jeweiligen Disziplin startberechtigt, z. B. Dressur A und Springen A ist möglich, ebenso wie Springen A und Dressur L oder umgekehrt.
• Reiter/innen, die sich für die Kombi-E und A-Dressur/Springen qualifiziert haben, müssen sich für eine Klasse entscheiden
• Eine Teilnahme ist auf allen Wertungsturnieren möglich
• Gewertet werden max. 3 Ergebnisse
• Um in die Wertung für eine Finalteilnahme zu kommen, müssen mind. 2 Qualifikationen mit demselben Pferd/Pony geritten werden.
• Die Punktewertung erfolgt entsprechend der Platzierung in der Wertungsprüfung
• Pro Teilnehmer/in 1 Startplatz
• Eine Neuverteilung der Punkte findet auch bei Streichung eines Teilnehmers/einer Teilnehmerin nicht statt. Es rückt automatisch der/die Nachfolgende in der Gesamttabelle auf.
• Es ist eine Endnote von 5,0 und besser erforderlich (im Kombinierten Wettbewerb pro Teildisziplin), damit das Ergebnis in die Punktewertung einfließen kann.

Punktewertung

  1. Platz 50 Punkte
  2. Platz 45 Punkte
  3. Platz 41 Punkte
  4. Platz 38 Punkte
  5. Platz 36 Punkte
  6. Platz 35 Punkte usw.

· Eine aktuelle Tabelle der Ergebnisse wird veröffentlicht auf der Homepage der Öffentlichen Versicherungen, Oldenburg (www.oeffentlicheoldenburg.de) oder unter www.reiterverband-oldenburg.de veröffentlicht.

• Geplant ist zum aktuellen Zeitpunkt, die Teilnehmer/innen der Finalprüfung weiter zu fördern, z.B. im Rahmen einer Fördergruppe mit ca. einer Trainingseinheit pro Monat.

Talentförderung

Dressurreiterprüfung Kl. L

Teilnahmeberechtigt sind Junioren Jg. 2002 und jünger des Reiterverbandes Oldenburg, Leistungsklasse: 5

Stil-Springprüfung Kl. L

Teilnahmeberechtigt sind Junioren Jg. 2002 und jünger des Reiterverbandes Oldenburg, Leistungsklasse: 5

FINALE: Oldenburger Landesturnier in Rastede vom 23.- 28.07.2019

• Die jeweils 10 wertnotenbesten Paare je Disziplin der jeweiligen Sichtung erhalten eine Startgenehmigung für das Finale in Rastede.
• Eine Teilnahme ist auf beiden Sichtungsturnieren möglich.
• Die Qualifikation ist nur mit einem Pferd/Pony möglich.
• Hat sich ein Paar bereits für die L-Tour qualifiziert, ist es automatisch für die Prüfungen „Jugendchampionat“ in der gleichen Disziplin gestrichen.
• Nach Maßgabe des Reiterverbandes Oldenburg e.V. können Paare nachnominiert werden, um die zur Verfügung stehenden Startplätze im Finale aufzufüllen.
• Nach dem Finale wird der Oldenburger Jugendkader in Dressur und Springen nominiert. Wichtig ist, dass das “Finalpferd/-pony” dem Reiter/der Reiterin auch noch in der darauffolgenden Saison zur Verfügung steht.

Qualifikationsturniere:

Hude 23.-24.3.2019 (Jugendchampionat)

Hof Sosath 26.-28.04.2019 (Jugendchamp./Talentsichtung)

Lindern 10.-12.05.2019 (Jugendchamp./Talentsichtung)

Hof Brundiers Löningen 1.-2.06.2019 (Jugendchampionat)

Cloppenburg 19.-23.06.2019 (Jugendchampionat)

 

 

loading
×