warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!

18519447_1448847741841824_7687899312217410797_n

Am 13. und 14. Mai fand beim PSV Ihlow die Sichtung für die „Goldene Schärpe 2017“ statt. Hier hieß es für rund 30 junge Reiterinnen und Reiter, ihr vielseitiges Talent unter Beweis zu stellen.

Die „Goldene Schärpe“ ist ein bundesweiter Mannschaftswettbewerb mit Einzelwertung, der aus verschiedenen Teilprüfungen besteht. Die kombinierte Prüfung gibt es sowohl für Ponys als auch für Pferde. Sie setzt sich zusammen aus Dressur, Springen und Stil-Geländeritt auf dem Niveau der Klasse E sowie den Teilprüfungen Vormustern und Theorie. Teilnehmen dürfen Reiterinnen und Reiter bis 16 Jahre.

Für die „Goldene Schärpe“ der Ponyreiter, die vom 22. bis 25. Juni in Überherrn im Saarland ausgetragen wird, wurden aus dem Reiterverband Oldenburg nominiert:

  • Malin Heinemann
  • Anna Jansen
  • Nieke Kautsch
  • Jette Lakeberg
  • Jelte Merit Meyer
  • Lena Reudink
  • Chiara Stöver
  • Reserve: Katharina Willms

Bei der „Goldenen Schärpe“ der Pferde vom 29. Juni bis 2. Juli in Westerstede sind dabei:

  • Nele Heimbrock
  • Swaantje Herlyn
  • Jelte Merit Meyer
  • Marten-Louis Philipp
  • Eske Schierhold
  • Reserve: Friederike Meyer-Hullmann

Damit stammen bei den Ponys von zehn Reitern, die der Pferdesportverband Weser-Ems (PSVWE) entsenden darf, sieben aus den Oldenburger Fördergruppen. Bei den Pferden kommen immerhin fünf von zehn Nominierten aus der Jugendförderung des Oldenburger Reiterverbandes. Zusätzlich gehört sowohl bei den Ponys und als auch bei den Pferden jeweils eine von zwei Reservereiterinnen dem Oldenburger Kader an.

Und das ist noch nicht alles: In der Mannschaftswertung siegte die Mannschaft des Kreisreiterverbandes Ammerland mit Jelte Merit Meyer, Swaantje Herlyn, Malin Heinemann, Nieke Kautsch und Friederike Meyer-Hullmann, vorgestellt von Mannschaftsführerin Silke Meyer. Die Einzelwertung entschied Jelte Merit Meyer vom Ammerländer RC sowohl bei den Ponys als auch bei den Pferden für sich, gefolgt von Lena Reudink (RV Schlaggenhof Garrel) und Jette Lakeberg (RV Hude) bei den Ponys. Bei den Pferden ritt Swaantje Herlyn, ebenfalls vom Ammerländer RC, auf Platz drei.

Wir gratulieren den Nominierten ganz herzlich, wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg und sind überaus stolz auf so viel geballte Jugend-Power aus unseren Reihen!

loading
×